…… „Von wegen blaues Band, ich mach jetzt mal auf bunt“ denkt sich der Osterhase.
Diesmal hat er die vielen Farben aus seinem Malkasten nicht nur auf seinen Eiern, sondern auch gleich auf dem Stoff verteilt.
Diese Eier haben kein Verfallsdatum und brauchen erst recht keinen Kühlschrank.
Viel wohler fühlen sie sich an einem Ast, wo sie munter bei jedem kleinen Lufthauch hin und her schaukeln.

Du brauchst nicht viel, um die farbenfrohen Eier herzustellen. Diesmal kommst du sogar ganz ohne Nähmaschine aus. Ein paar bunte Stoffreste, etwas ULTRA STABLE und THERMOFILM……. Bügeleisen, Perlen und Garn.
Schon ist deine fröhliche Deko für Ostern fertig.

Die Anleitung für die bunten Eier und den Osterhasen selber findest du hier:

Ostern 2018_Beitragsbild
Zu den Osteranleitungen

Herzlich deine Christa

Kommentar verfassen