Der Frühling hält Einzug und mit ihm wächst auch dein Tatendrang.
Du verspürst wieder Lust, dich nach draußen zu begeben und dort die Natur zu begrüßen. Die ersten bunten Frühlingsboten in Form von kleinen Blumen tauchen auf und du kannst schon die wärmenden Strahlen der Sonne auf deiner Haut spüren.

Eine gute Gelegenheit, zum ersten Mal wieder die Wäsche nach draußen zu hängen und dich daran zu erfreuen, wie sie im Wind flattert. Auch wenn sie später wieder trocken in der Wohnung liegt, verbreitet sie noch ihren ganz besonderen Duft, der nur draußen im Wind entstehen kann.

BOM 3

Spätestens jetzt wird es Zeit, einen Spaziergang durch deinen Garten zu machen und zu schauen, was du im Sommer ernten willst. Wie wäre es mit frischen Kräutern für ein leckeres Essen, mit zartem Ruccola für einen frischen Salat und mit jungen Möhren, frisch aus deinem eigenen Gemüsebeet?

Jetzt im Frühling kommt die Zeit zum Säen. Das gilt übrigens nicht nur für dein Obst und dein Gemüse, sondern auch für deine Gedanken. Das, was du aussäst, wirst du auch in deinen Leben ziehen. Die Wissenschaft weiß schon länger, welche Kraft unsere Gedanken haben und welche ungeheure Energie in uns selber steckt. Am besten überlegst du dir, was du über dich selbst denkst und was du an Gedankenenergie in die Welt bringen möchtest.

Bestimmt kommen dir in der warmen Frühlingssonne auch viele gute Ideen, die es wert sind, umgesetzt zu werden. Und falls es draußen dann doch mal regnen sollte, kannst du gerne hier bei uns auf unserem Blog vorbei schauen.
Herzlich deine Christa

 

Die Anleitung zum BOM Hygge und dem Garten findest du hier:

Hygge (BOM2018).jpg
Zur Anleitung

Kommentar verfassen