Das Osterlämmchen nach geheimen Rezept der Bäckerei zum Goldenen Hörnchen war fertig! Ina nahm es aus dem Ofen und stellte zum Auskühlen auf der Arbeitsplatte ab.

Form

Ostern war schon immer ein besonderes Fest für ihre Familie! Am Ostersonntag traf man sich zum traditionellen Osterbrunch und Eiersuche. Am Tag darauf (im kleineren Kreis – ca. 30 Personen) in der Villa von Nichtstun zum Kaffeetrinken.

Eier

Ina war besonders aufgeregt. Dieses Jahr durfte sie offiziell jemanden mitbringen und zwar nicht irgendwen, sondern den Valentin Blum höchstpersönlich.

„Uffff…“ Sie atmete tief ein und aus. Es war natürlich absolut toll, mit ihm diese Zeit zusammen zu verbringen, aber andererseits wusste sie auch – das wird für ihn eine harte Prüfung sein!

Onkel von Nichtstun wird sicherlich Valentin‘ s Allgemeinwissen testen. Er wird nach den längsten Flüssen Asien‘ s und dem Erfinder des Reißverschlusses fragen.

Cousine Hilde, die größte Knigge Expertin der Welt, wird penibel darauf achten, ob er nach dem Essen sein Besteck nach oben oder nach unten gerichtet und in welcher Stellung auf dem Teller ablegt.

Sie wird auch diskret herausfinden, ob er ein Stofftaschentuch dabei hat und heimlich beobachten, welche seiner Jacketknöpfe geschlossen sind und welche nicht. (Oh, mein Gott! Hat Valentin überhaupt einen Anzug?!)

Bei dieser Vorstellung wurde es Ina leicht schwindelig.

Ein herrlicher Duft strömte durch die ganze Wohnung. Sie bereitete noch die Zitronenglasur vor und überlegte, ob sie ihrer Tante noch etwas Kleines mitbringen sollte.

Baronin wird wahrscheinlich die Einzige sein, die nicht fragen wird, ob Valentin in Harvard oder in Yale studiert hat. Sie wird sich einfach freuen, wenn er Limonade zum Fisch trinkt. Ina‘ s Glück hatte für sie schon immer die höchste Priorität.

„Ist der Blumenladen eigentlich heute geöffnet? Ein großer Tulpenstrauß – das wäre der richtige Frühlingsgruß! Obwohl…die Tulpen…sie verwelken so rasch! Eine Schönheit von kurzer Dauer!“

„Aber…wie wäre es mit Stoffblumen?“

Von den herrlichen, gelben Stoffen hatte sie doch genug! Jetzt nur noch eine schöne Vorlage zeichnen und ran an die Nähmaschine!

Tulpen aus Stoff! Unvergänglich, stets farbenfroh und pflegeleicht! Sie müssen weder gegossen, noch gedüngt oder geschnitten werden!

Tulpen

Das Nähen tat ihr gut! Die sonnigen Farben stimmten sie immer fröhlicher!

„Ach, was soll’s! Valentin schafft das! Er ist intelligent und schlagfertig genug. Und außerdem: mit der richtigen Frau an seiner Seite wird er Berge versetzen können!“

***

Ach, du dickes Ei! Der arme Valentin – er hat noch keine Ahnung, was ihn erwartet!

Holt euch ein bisschen Frühling ins Haus! Eine Anleitung für die Stofftulpen befindet sich HIER

Wir wünschen Euch einen wunderschönen Ostermontag!

Euer Sulky Team

SAMSUNG CAMERA PICTURES

 

 

3 Kommentare zu „Tulpen aus Stoff

Kommentar verfassen