Blog Beiträge

April, April, der macht was er will

Diese alte Bauerregel beschreibt sehr gut das Wetter im April. Mal erfreuen uns fast sommerlich warme Temperaturen, mal schüttet es wie aus Kübeln und es regnet in Strömen. Das Wetter stellt sich von Winter auf Sommer um und beschert uns jeden Tag neue Überraschungen.
Eine dieser Überraschungen der Natur ist der wunderbare Regenbogen mit all seinen herrlichen Farben.

Ein Regenbogen entsteht durch die Brechung des Lichtes in den einzelnen Regentropfen. Ebenso wie ein Prisma spaltet in diesem Fall der Regentropfen das Licht in seine Spektralfarben auf.
Die Farben sind immer dieselben und erscheinen immer in der gleichen Reihenfolge: Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und Violett.

Weiterlesen – zur kostenlosen Anleitung

Frühling: Zeit für Gefühle

Der Winter geht vorüber, die Tage werden wieder länger, rings um dich siehst du das erste Grün in der Natur und du spürst, wie deine Stimmung steigt. Das ist ein eindeutiges Zeichen, dass der Frühling vor der Tür steht.

Doch warum verbessert sich eigentlich im Frühling unsere Laune und warum wird überall wieder mehr gelacht? Welche Auswirkungen hat die Jahreszeit auf unser Wohlbefinden?
Der Frühling sorgt eindeutig für frischen Wind und mehr Energie in unserem Leben. Mit dafür verantwortlich ist sicherlich das vermehrte Sonnenlicht. Die Sonnenstrahlen sorgen dafür, dass unser Melatoninspiegel wieder ansteigt und die Müdigkeit des Winters vertreibt.

Weiterlesen – Stickdesigns

Gemeinsam statt einsam

Wir alle sind soziale Wesen und brauchen die Verbindung zu anderen. Bereits mit unserer Geburt werden wir Teil einer Gemeinschaft, anschließend von ihr umsorgt und auch geprägt. In der gleichen Stadt zu wohnen, die gleiche Musik zu hören, beim gleichen Bäcker die Brötchen einzukaufen, es gibt vieles, das Menschen verbinden kann.
Gemeinsamkeiten sorgen dafür, dass wir uns zu anderen hingezogen fühlen und ein „Wir-Gefühl“ entwickeln. Dieses „Wir“ macht uns stark und vermittelt uns Geborgenheit. Wir fühlen uns gesehen und bekommen die Aufmerksamkeit, die jedes Lebewesen benötigt.

War es früher der Sportverein oder auch die Clique, so entstehen heutzutage durch das Internet ganz andere Gruppen. Bei Facebook, Instagram und Co. verbinden sich Gleichgesinnte, um sich erst einmal virtuell über ihr gemeinsames Hobby auszutauschen. Da werden neue Erfahrungen ausgetauscht, bunte Fotos der eigenen DIY-Projekte gepostet und viele Tipps fürs Hobby weiter gegeben.
Immer wieder entstehen aus diesen zunächst virtuellen Kontakten auch reale Treffen, in denen es um ein neues Miteinander geht.

Auch wir hier bei Sulky profitieren von unserem Wir-Gefühl. Das Wir-Gefühl in der Firma, das die Mitarbeiter verbindet. Das Wir-Gefühl im KreativTeam, wenn wir uns alle regelmäßig am großen Tisch treffen und Neues ausprobieren.
Ein Stückchen unseres Wir-Gefühls geben wir an euch weiter und haben in unserem Shop für euch ein Gruppen-Tool eingerichtet:
www.sulky-shop.de/shopping-gruppe

“Gemeinsam statt einsam” weiterlesen

Frühjahrsputz, nicht nur für dein Heim

Es ist zu vor allem die Natur, die den Menschen im Frühjahr animiert, die eigenen vier Wände zu säubern und zum Glänzen zu bringen. Wusstest du schon, dass der Frühjahrsputz über eine lange Tradition verfügt? Im Jahreslauf blieb in bäuerlichen Familien kaum Zeit für eine gründliche Reinigung, nur einmal im Jahr war die Zeit für die Bauern günstig und die ganze Familie half dabei, Hof, Heim und Stall zu putzen.

Hier geht’s zur Anleitung Reinigungstücher

Heute nutzen viele das Frühjahr nicht ausschließlich zum Putzen, sondern gleichzeitig dazu, die Wohnung und den Keller zu entrümpeln, Altes und Überflüssiges zu entsorgen und kaputtes wegzuwerfen oder – falls möglich – zu reparieren.

So werden das eigene Zuhause und die Umgebung aufgeräumt und der Köper ruft ebenfalls danach, den Winter hinter sich zu lassen. Die richtige Zeit für eine Reinigung von innen, um den Körper von den Folgen ungesunder Ernährung, stressbedingten Belastungen und Umwelt-Einflüssen zu befreien. Das Zauberwort lautet Detox und bedeutet nichts anderes als Entgiftung (engl. Detofication).

Mit einer Detox-Kur kurbelst du den Stoffwechsel an, stärkst dein Immunsystem und versorgst deinen Körper mit neuer Energie. Eine einfache und schnelle Form einer Detox-Kur kannst du mit Smoothies durchführen. Smoothies sind sättigend und halten lange vor, hungern musst du also nicht.

Länger als 3 Tage solltest du dich allerdings nicht ausschließlich von Säften und Smoothies ernähren.

Zum Einstieg in die große und bunte Welt der Smoothies brauchst du übrigens nicht allzu viel. Hier ist das Rezept für einen „Grünen Starter“:

Weiterlesen – Smoothie Rezept

Ostern 2019

Schon lange bevor das Osterfest in der katholischen Kirche gefeiert wurde, gab es das Frühlingsfest als „Ostera“ bei den Kelten und Germanen. Immer am 21. März, also zur Tag- und Nachtgleiche, feierten die Kelten das Ende des Winters und den Beginn des Frühlings.

Die Symbole von damals ähneln stark den Symbolen, die wir noch heute mit Ostern verbinden.
Das Osterei ist als Zeichen der Fruchtbarkeit, untrennbar mit Ostern und auch dem erwachenden Frühling verbunden. Der Hase, damals das heilige Tier der Frühlingsgöttin Ostara, die dem Fest auch den Namen verlieh, kündigt noch heute an, dass Ostern vor der Tür steht.

WeiterleseN – kostenlose Anleitung

Jute statt Plastik

Vor 40 Jahren wurde mit dem Slogan „Jute statt Plastik“ die Alternative zur Plastiktüte eingeführt. Damals galt die Jutetasche als Erkennungszeichen für all diejenigen, die sich mit Fragen zum Umweltbewusstsein auseinander setzten.
Im Gegensatz zur Plastiktüte ist Jute ein echtes Naturprodukt. Während die Plastiktüten von heute noch in vielen Jahren durch unsere Weltmeere schwimmen werden, ist Jute ein nachwachsender Rohstoff, der sich auch noch kompostieren lässt.
Traditionell gelangte Jute, die aus Indien stammt und am besten in feuchtwarmen Klima gedeiht, als Transportsack zu besonderen Ehren. Bei der Post oder für den Transport von Kaffeebohnen wurden ursprünglich Jutesäcke verwendet und noch heute lassen sich ausrangierte Exemplare davon auftreiben. Besonders im Winter ist Jute beliebt, um Pflanzen und Blumenkübel vor unliebsamer Witterung zu schützen.

Selbstverständlich ist Jute auch waschbar, am besten bei maximal 40 ° C. Da die Jutefasern besonders gut Feuchtigkeit speichern können, ist es wichtig, die Fasern an der frischen Luft zu trocknen, um ihnen ein langes Leben zu garantieren.

Du magst es, mit natürlichen Materialien zu arbeiten, gerne auch bei deinen DIY-Projekten? Dir gefällt das warme und weiche Aussehen von Baumwolle mit seinen matten Farben? Bestimmt ist dann SULKY® COTTON genau das richtige Garn für dich. Mit seinen Stärken in 30 und dem etwas dickeren 12er Garn ist es erstaunlich vielseitig einsetzbar für Handarbeiten, Quilten, Sticken und Nähen und ist in vielen Unifarben und Multicolortönen erhältlich.
Besonders praktisch die „Kleinsten“ in der großen Familie der Baumwollgarne. Mit ihren 46 Metern Lauflänge sind die COTTON PETITES 12 Snapspulen enorm praktisch und garantieren dir auch Spaß beim Sticken von Hand, ohne zu verheddern.

Kostenlose Anleitung Küchenschwamm

Leichtigkeit & Lebensfreude

Fasching ist die Zeit des Jahres, in der Leichtigkeit und Lebensfreude ganz groß geschrieben werden. Die Menschen feiern ausgelassen und genießen ein paar tolle Tage mit lauter Musik, fröhlichem Gesang, fantasievollen Kostümen und bunten Masken.

Was ist eigentlich Leichtigkeit und was steckt hinter dem Wunsch nach mehr Leichtigkeit im Leben?
Die Definition von Leichtigkeit ist – leicht. Leichtigkeit, das hat auch etwas von beschwingt sein und von Mühelosigkeit. Mit Leichtigkeit kannst du deinen Blick auf das Gute und Positive im Leben richten und auch mal 5 gerade sein lassen.
Leichtigkeit, das ist das Gegenteil von Schwermut, aber auch ganz weit weg von Perfektion und Leistungsdruck. Menschen, die über eine gewisse Leichtigkeit verfügen, gehen oft unbekümmert durch ihr Leben und nehmen die Höhen und Tiefen gelassen hin. Andere Menschen verfügen über mehr Tiefgang und Schwere, damit gehen sie den Dingen auf dem Grund.

Zum Leben gehört beides, Leichtigkeit und Tiefgang. Aber zum Fasching, da gehören nun mal die Leichtigkeit und die Lebensfreude. Um den Rest kümmern wir uns dann wieder später, wenn die fröhlichen Tage vorbei sind.


Kostenlose Anleitung


Du willst mehr Leichtigkeit bei deinen DIY-Projekten? Dann schau doch mal im Shop bei TEAR EASY vorbei. TEAR EASY ist leicht und weich und eignet sich wunderbar als Stabilisator bei deinen Stickereien und Applikationen. Und wenn dein neues Projekt fertig gestellt ist, kannst du mit Leichtigkeit TEAR EASY ausreißen.


SULKY® TEAR EASY – Stabilisator

Im Einklag mit der Natur

Zero Waste, Nachhaltigkeit, Recycling und vieles mehr, all das weißt darauf hin, dass sich unser Denken ganz allmählich ändert. Wir machen uns wieder mehr Gedanken über unsere Umwelt, unseren Umgang mit der Natur und darüber, was wir unseren Kindern auf dieser Welt hinterlassen wollen.
Die außergewöhnlichen Wetterbedingen und Naturkatastrophen, wie der extrem heiße Sommer im letzten Jahr, sintflutartige Regenfälle und Überschwemmungen, oder extreme Schneefälle sind Einflüsse, die wir immer mehr direkt am eignen Leib verspüren.

Kein Wunder, dass wir anfangen, unser Bewusstsein zu ändern und uns mit Themen rund um die Natur und unsere Umwelt zu beschäftigen. Aber was bedeutet nun Zero Waste oder Nachhaltigkeit?

Zero Waste
bedeutet wörtlich übersetzt: Null Müll.
Nun, überhaupt keinen Müll zu produzieren, lässt sich vermutlich im täglichen Leben nur schwer durchsetzen. Aber ein bewusster Umgang mit dem Müll bzw. dessen Vermeidung hat ganz sicher langfristig Auswirkungen auf unsere Umwelt, auf deine und meine und vor allem auf die, unserer Kinder.
Der beste Müll ist also der Müll, der erst gar nicht entsteht.

Nachhaltigkeit
bedeutet ein verantwortungsvolles Handeln im Umgang mit Ressourcen. Dabei steht ein harmonisches Miteinander von Mensch und Natur im Mittelpunkt und berücksichtigt auch eine Lebensweise, die die Natur für zukünftige Generationen erhält.

Recycling
bedeutet nichts anderes als: Aus alt mach neu.
Dazu wird Altes aufbereitet und wiederverwertet. Die Idee ist nicht neu, schon vor Jahrhunderten zogen Lumpen- und Schrotthändler durch die Straßen, um alte Töpfe oder Kleidung zu sammeln.
Wir verwenden täglich viele unterschiedliche Rohstoffe, um daraus Dinge herzustellen, die wir für unser Leben benötigen. Aber Rohstoffe sind nur begrenzt vorhanden und deshalb müssen wir sparsam damit umgehen oder die vorhandenen Rohstoffe nach Möglichkeit recyceln.

Zu all diesen Themen haben wir uns Gedanken gemacht und bieten dir dazu im laufenden Jahr allerhand kreative Ideen, vielfältige Anregungen und interessante Beiträge. Am besten schaust du immer mal wieder auf unserem Blog und bei den Anleitungen im Shop vorbei.

Wir hier bei SULKY® leisten schon länger unseren Beitrag für die Umwelt. Fast alle Garne von SULKY® werden nach dem OEKO-TEX® STANDARD 100 gefertigt. Dabei kommen ausschließlich biologisch abbaubare Farbstoffe und Chemikalien zum Einsatz und die Färbung erfolgt in umweltschonenden Verfahren. Dies führt zu Ersparnissen an Kohlendioxid und Wasser in der Garnfärberei.
OEKO-TEX® STANDARD 100 bedeutet auch, weiter zu forschen und zu entwickeln. Auf diese Weise kann der Einsatz von Chemikalien, Farbstoffen, Wasser und Energieverbrauch pro Kilogramm Garn noch weiter gesenkt werden.

Mehr über das umweltfreundlich Färbeverfahren erfährst du hier.

Das genaue OEKO-TEX® Zertifikat zum Download findest du hier:

Garn Zertifikat 
Stabilisatoren Zertifikat

DAS Beste

Zum Valentinstag schenkst du deinem Liebsten eine liebevolle Aufmerksamkeit, vielleicht etwas Süßes oder auch etwas selbst Genähtes. Aber warum eigentlich? Und was steckt hinter diesem Brauch? Der internationale Tag der Liebenden wurde bereits im 5. Jahrhundert zu Ehren von Bischof Valentin eigeführt, später aber wieder aus dem Kirchenkalender entfernt.
Bischof Valentin hielt schützend seine Hände über die Liebenden und traute damals auch die Mitglieder verfeindeter Familien in Italien. Zu damaliger Zeit im römischen Reich ansonsten undenkbar.

In heutiger Zeit ist der Valentinstag eine gute Gelegenheit, um deinem Lieblingsmenschen zu zeigen, dass er für dich DAS Beste auf der Welt ist.
Viel zu oft vergessen wir den Menschen an unserer Seite und halten ihn für nichts besonderes mehr, dabei ist doch jeder Mensch etwas ganz besonderes: einzigartig und individuell. Und das gilt ganz besonders für den Menschen, der zu uns gehört.
Sagen wir doch öfter zu ihm: „Schön, dass es dich gibt!“

Jetzt möchtest du vielleicht wissen, was DAS Beste an unseren Produkten hier bei SULKY® ist?
So individuell und einzigartig wie die Menschen, so sind auch unserer Produkte, ganz unterschiedlich und für verschiedene Bedürfnisse entwickelt.
DAS Beste daran ist vermutlich ihre Vielfalt, die besondere Leuchtkraft ihrer Farben und die große Verfügbarkeit. Für dich sogar 24 Stunden, hier bei uns im Shop.


Hygge – Glücklich im eigenen Heim, Buchbesprechung

Werbung, unbeauftragt

Aus meiner eigenen Einschätzung gehört dieses Buch wirklich zu meinen Lieblingsbüchern, die ich immer wieder mit Freude zur Hand nehme.
Die vielen Bilder im Buch laden mich ein, darin zu blättern und zusammen mit einer Tasse Kaffe ein bisschen Entspannung zu finden. Beim Lesen der schön geschriebenen Texte entdecke ich immer noch etwas Neues, das mich inspiriert.
Die Anleitungen zum Thema „Selbermachen“ sind übersichtlich dargestellt und recht einfach gehalten, sodass auch DIY-Laien schnell zu einem Ergebnis kommen.
Die verschiedenen Rezepte sind mit anschaulichen Bildern versehen und machen sofort Lust zum Kochen und Genießen. Durch die praktische Spiralbindung kann ich das Buch auch aufgeklappt auf meine Arbeitsplatte legen, wenn ich loskochen will. Da hätte ich mir glatt noch ein paar Rezepte mehr gewünscht.
Mit dem übersichtlichen Register ist das Wiederfinden von Texten, Anleitungen und Rezepten kein Problem.
Alles in allem eine klare Empfehlung für mich für diejenigen unter euch, die viele Bilder mögen und sich praktische Anregungen für ein hyggeliges Heim wünschen.

Eure Christa Rolf

Das ist der offizielle Rückseitentext des Buches.


“Hygge – Glücklich im eigenen Heim, Buchbesprechung” weiterlesen