Lettering

Wenn Buchstaben zur Kunst werden, dann ist garantiert „Lettering“ im Spiel. Ob im Bilderrahmen, locker auf eine Schiefertafel gemalt oder auf Postkarten, dekorative Schriftzüge finden sich heute wohin das Auge fällt.

Seinen Ursprung hat Lettering in der alten Kunst der Kalligrafie, die traditionell mit Federhalter und Tinte ausgeführt wurde. Der Schwerpunkt lag dabei vor allem auf einer perfekten und gleichmäßigen Ausführung der einzelnen Buchstaben.

Weiterlesen – kostenlose anleitung

Tutorial: Freies Maschinenquilten

Einführung
Das Wort „quilten“ ist ein Ausdruck der englischen Sprache und bedeutet übersetzt lediglich steppen. Ein „Quilt“ bezeichnete ursprünglich eine gesteppte Decke. Heute wird die Bezeichnung „Quilt“ nicht nur für wärmende Decken verwendet, sondern auch für textile Kunst, die als Wandobjekt Verwendung findet.

Typisch für eine Quilt sind die 3 Lagen, aus denen er zusammengesetzt ist:

  • die oberste Lage auch Top genannt
  • eine Zwischenlage aus Volumenvlies
  • die Rückseite

Beim Quilten werden diese drei Lagen miteinander verbunden, damit sie sich nicht gegeneinander verschieben, dabei kann das Quilten prinzipiell von Hand oder mit der Nähmaschine erfolgen.

“Tutorial: Freies Maschinenquilten” weiterlesen

Die Bienen & Wir

Wie farblos und leer wäre eine Welt ohne Blumen, ohne ihren bezaubernden Duft, ohne die unzähligen Formen und ohne die prächtige Vielfalt ihrer Farben? All das hätte den Charakter einer öden Wüste und uns Menschen würde so manche Freude entgehen.

Viel zu selten machen wir uns Gedanken darüber, dass wir diese herrliche Auswahl zu einem großen Anteil den Bienen verdanken. Wir sind auf die Bienen angewiesen, denn ohne sie gäbe es nur wenig Obst und Gemüse und die Vielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt würde deutlich eingeschränkt.

Jeder einzelnen von uns kann eine Menge dazu beitragen, die Welt zu einem freundlicheren Ort zu gestalten und den eingeschränkten Lebensraum für die Bienen und andere Insekten wieder etwas mehr zu erweitern.

Was kannst du selbst für die Bienen tun?

Weiterlesen – Tipps, Stickdesigns

SULKY® FILAINE in der Overlock & Coverlock

Was ist das und brauch ich das überhaupt. Vielleicht hast du dir diese Frage auch schon einmal gestellt.

Overlock
Ist im Wesentlichen zum Verbinden von 2 Stofflagen gedacht und hat ihren Ursprung in der Industrie.
Beim Nähen einer Overlock-Naht werden die Stoffkanten sauber mit einem Messer abgeschnitten und die geschnittenen Kanten mit Garn umschlungen.

Coverlock
Dient im Wesentlichen zur Abdeckung einer Saumkante.
Die offene Kante des Saumes, der auf die Rückseite umgeschlagen ist, wird mit einem Decksaum bzw. Deckstich abgedeckt, ohne dass dabei ein Messer zum Einsatz kommt.

Das kann eine Overlock-Maschine:

  • Zeit sparen
  • Stofflagen zusammennähen, gleichzeitig die Kanten begradigen und versäubern
  • elastische Stoffe nähen, ohne sie zu verziehen
  • besonders gut elastische Stoffe verarbeiten

Das kann eine Overlock-Maschine nicht:

  • Knöpfe annähen
  • Reißverschlüsse einnähen
  • Zierstiche nähen
  • Zick-Zack-Stiche nähen
  • Overlock- bzw. Coverlock-Maschine sind eine tolle Ergänzung zu einer vorhanden Nähmaschine, eine vollständige Alternative dazu sind sie nicht.
  • Während früher Overlock-Maschinen grundsätzlich mit Rundnadeln ausgestattet waren, da sie ursprünglich aus der Industrie stammten, gehen heute immer mehr Hersteller dazu über, die Maschinen auf Flachkolben-Nadel umzustellen.
  • Die speziellen Nadeln für eine Over- bzw. Coverlock findest du hier

Nun, was ist dieses NEUE SULKY® FILAINE (- Garn in Wolloptik) und wie verhält es sich in der Overlock & Coverlock?

Weiterlesen – ZUR KostenloseN Anleitung

Lass es leicht sein…

Es gibt so Tage, da darf das Leben einfach sein und auch Spaß machen. Da willst du nur ein bisschen kreativ sein und deine Ideen ganz schnell und unkompliziert umsetzen oder auch nur etwas ausprobieren. Für solche Tage in deinem Leben und für die vielen kleinen Ideen und Inspirationen gibt es bei SULKY® auch schnelle und unkomplizierte Lösungen.

Der Sprühkleber KK100 Economy fixiert deine Applikationen und kleineren Zuschnitte, wie Hosentaschen oder Kragenteile, vor der Weiterverarbeitung. Ebenso lässt er sich prima verwenden, um deine dehnbaren Stoffe oder Strickwaren zu fixieren, wenn du darauf etwas sticken möchtest und ein Verziehen der Maschenware vermeiden willst.
Du hast sehr empfindliche Teile und willst sie nicht einspannen, um unschöne Druckstellen zu vermeiden? Auch da bietet dir KK100 Economy eine unkomplizierte Lösung, um diese Teile zu fixieren.

 

Deine Näh- oder Stickmaschine ruft dringend nach einer Reinigung? Aber so richtig Lust hast du gar nicht dazu, denn Greifer, Nadelstangen, Fadenschneider und Wellen sind echt schwer zu erreichen. Und außerdem gibt es noch die empfindlichen Kleinteile in den Tiefen deiner Maschine, die direkten Kontakt oder Reinigungsmittel so gar nicht gut vertragen können.
Mach es dir doch einfach und puste Staub, Garnflusen und andere Schmutzpartikel ganz einfach weg. Wie das geht?
Am besten mit einem Druckluftspray, das dir die unliebsame Arbeit erleichtert. Als AIR DUSTER und AIR DUSTER-POWER stehen die zwei verschiedene Varianten zur Verfügung. Wie der Name schon verrät, ist die Power-Version besonders leistungsstark und räumt auch anhängliche Flusen ganz einfach aus dem Weg.

Jute statt Plastik

Vor 40 Jahren wurde mit dem Slogan „Jute statt Plastik“ die Alternative zur Plastiktüte eingeführt. Damals galt die Jutetasche als Erkennungszeichen für all diejenigen, die sich mit Fragen zum Umweltbewusstsein auseinander setzten.
Im Gegensatz zur Plastiktüte ist Jute ein echtes Naturprodukt. Während die Plastiktüten von heute noch in vielen Jahren durch unsere Weltmeere schwimmen werden, ist Jute ein nachwachsender Rohstoff, der sich auch noch kompostieren lässt.
Traditionell gelangte Jute, die aus Indien stammt und am besten in feuchtwarmen Klima gedeiht, als Transportsack zu besonderen Ehren. Bei der Post oder für den Transport von Kaffeebohnen wurden ursprünglich Jutesäcke verwendet und noch heute lassen sich ausrangierte Exemplare davon auftreiben. Besonders im Winter ist Jute beliebt, um Pflanzen und Blumenkübel vor unliebsamer Witterung zu schützen.

Selbstverständlich ist Jute auch waschbar, am besten bei maximal 40 ° C. Da die Jutefasern besonders gut Feuchtigkeit speichern können, ist es wichtig, die Fasern an der frischen Luft zu trocknen, um ihnen ein langes Leben zu garantieren.

Du magst es, mit natürlichen Materialien zu arbeiten, gerne auch bei deinen DIY-Projekten? Dir gefällt das warme und weiche Aussehen von Baumwolle mit seinen matten Farben? Bestimmt ist dann SULKY® COTTON genau das richtige Garn für dich. Mit seinen Stärken in 30 und dem etwas dickeren 12er Garn ist es erstaunlich vielseitig einsetzbar für Handarbeiten, Quilten, Sticken und Nähen und ist in vielen Unifarben und Multicolortönen erhältlich.
Besonders praktisch die „Kleinsten“ in der großen Familie der Baumwollgarne. Mit ihren 46 Metern Lauflänge sind die COTTON PETITES 12 Snapspulen enorm praktisch und garantieren dir auch Spaß beim Sticken von Hand, ohne zu verheddern.

Kostenlose Anleitung Küchenschwamm

Im Einklag mit der Natur

Zero Waste, Nachhaltigkeit, Recycling und vieles mehr, all das weißt darauf hin, dass sich unser Denken ganz allmählich ändert. Wir machen uns wieder mehr Gedanken über unsere Umwelt, unseren Umgang mit der Natur und darüber, was wir unseren Kindern auf dieser Welt hinterlassen wollen.
Die außergewöhnlichen Wetterbedingen und Naturkatastrophen, wie der extrem heiße Sommer im letzten Jahr, sintflutartige Regenfälle und Überschwemmungen, oder extreme Schneefälle sind Einflüsse, die wir immer mehr direkt am eignen Leib verspüren.

Kein Wunder, dass wir anfangen, unser Bewusstsein zu ändern und uns mit Themen rund um die Natur und unsere Umwelt zu beschäftigen. Aber was bedeutet nun Zero Waste oder Nachhaltigkeit?

Zero Waste
bedeutet wörtlich übersetzt: Null Müll.
Nun, überhaupt keinen Müll zu produzieren, lässt sich vermutlich im täglichen Leben nur schwer durchsetzen. Aber ein bewusster Umgang mit dem Müll bzw. dessen Vermeidung hat ganz sicher langfristig Auswirkungen auf unsere Umwelt, auf deine und meine und vor allem auf die, unserer Kinder.
Der beste Müll ist also der Müll, der erst gar nicht entsteht.

Nachhaltigkeit
bedeutet ein verantwortungsvolles Handeln im Umgang mit Ressourcen. Dabei steht ein harmonisches Miteinander von Mensch und Natur im Mittelpunkt und berücksichtigt auch eine Lebensweise, die die Natur für zukünftige Generationen erhält.

Recycling
bedeutet nichts anderes als: Aus alt mach neu.
Dazu wird Altes aufbereitet und wiederverwertet. Die Idee ist nicht neu, schon vor Jahrhunderten zogen Lumpen- und Schrotthändler durch die Straßen, um alte Töpfe oder Kleidung zu sammeln.
Wir verwenden täglich viele unterschiedliche Rohstoffe, um daraus Dinge herzustellen, die wir für unser Leben benötigen. Aber Rohstoffe sind nur begrenzt vorhanden und deshalb müssen wir sparsam damit umgehen oder die vorhandenen Rohstoffe nach Möglichkeit recyceln.

Zu all diesen Themen haben wir uns Gedanken gemacht und bieten dir dazu im laufenden Jahr allerhand kreative Ideen, vielfältige Anregungen und interessante Beiträge. Am besten schaust du immer mal wieder auf unserem Blog und bei den Anleitungen im Shop vorbei.

Wir hier bei SULKY® leisten schon länger unseren Beitrag für die Umwelt. Fast alle Garne von SULKY® werden nach dem OEKO-TEX® STANDARD 100 gefertigt. Dabei kommen ausschließlich biologisch abbaubare Farbstoffe und Chemikalien zum Einsatz und die Färbung erfolgt in umweltschonenden Verfahren. Dies führt zu Ersparnissen an Kohlendioxid und Wasser in der Garnfärberei.
OEKO-TEX® STANDARD 100 bedeutet auch, weiter zu forschen und zu entwickeln. Auf diese Weise kann der Einsatz von Chemikalien, Farbstoffen, Wasser und Energieverbrauch pro Kilogramm Garn noch weiter gesenkt werden.

Mehr über das umweltfreundlich Färbeverfahren erfährst du hier.

Das genaue OEKO-TEX® Zertifikat zum Download findest du hier:

Garn Zertifikat 
Stabilisatoren Zertifikat

DAS Beste

Zum Valentinstag schenkst du deinem Liebsten eine liebevolle Aufmerksamkeit, vielleicht etwas Süßes oder auch etwas selbst Genähtes. Aber warum eigentlich? Und was steckt hinter diesem Brauch? Der internationale Tag der Liebenden wurde bereits im 5. Jahrhundert zu Ehren von Bischof Valentin eigeführt, später aber wieder aus dem Kirchenkalender entfernt.
Bischof Valentin hielt schützend seine Hände über die Liebenden und traute damals auch die Mitglieder verfeindeter Familien in Italien. Zu damaliger Zeit im römischen Reich ansonsten undenkbar.

In heutiger Zeit ist der Valentinstag eine gute Gelegenheit, um deinem Lieblingsmenschen zu zeigen, dass er für dich DAS Beste auf der Welt ist.
Viel zu oft vergessen wir den Menschen an unserer Seite und halten ihn für nichts besonderes mehr, dabei ist doch jeder Mensch etwas ganz besonderes: einzigartig und individuell. Und das gilt ganz besonders für den Menschen, der zu uns gehört.
Sagen wir doch öfter zu ihm: „Schön, dass es dich gibt!“

Jetzt möchtest du vielleicht wissen, was DAS Beste an unseren Produkten hier bei SULKY® ist?
So individuell und einzigartig wie die Menschen, so sind auch unserer Produkte, ganz unterschiedlich und für verschiedene Bedürfnisse entwickelt.
DAS Beste daran ist vermutlich ihre Vielfalt, die besondere Leuchtkraft ihrer Farben und die große Verfügbarkeit. Für dich sogar 24 Stunden, hier bei uns im Shop.


Vorsätze 2019

Nichts haut mich um, ich stelle mich meinen Herausforderungen und bleibe in allen Situationen TOTALLY STABLE und SUPER STRONG.

Wenn es darauf ankommt werde ich mich THERMOFIX mäßig auf meine Aufgaben fixieren.

Wird es mal brenzlig heiß, verschwinde ich lieber wie THERMOFILM oder springe auch mal in das kalte Wasser oder wie SOLVY ins Warme ツ.

Unterstützenden halt ohne großes Einspannen gebe ich guten Freunden und diene ihnen wie FILMOPLAST.

Wünsche für das neue Jahr:
ULTRA STABLE und zuverlässig Ziele verfolgen.”

Mein Jahresmotto:
“No TEAR, EASY going – Ohne Träne geht alles leichter” ☺

In diesem Sinne FROHES NEUES!


P.s.: Es gibt 20% auf unsere Stabilisatoren/Vliese

bis zum 31.01.2019