Rot ist das Symbol für die Liebe, das Blut und das Element des Feuers. Feuer bedeutet Wärme und Leben, ohne Wärme stirbt auf Dauer alles Leben ab. Aber Vorsicht, zu viel Feuer und Hitze kann auch verbrennen. Rot gilt auch als Symbol für Wut, Ärger und Aggression. Diese Farbe ist auf jeden Fall nie neutral, sondern polarisiert. Die einen lieben Rot, die anderen lehnen diese Farbe als zu aufdringlich ab.

Psychologie

Rot regt an, aktiviert und weckt die inneren Kräfte. Dabei steigert es das Selbstwertgefühl, macht vital und dynamisch. Ein Schuss Rot am Morgen wirkt wie ein „Push-up“ für die gute Laune!

Lieblingsfarbe

Wer Rot zu seiner Lieblingsfarbe erklärt, ist meist ein Energiebündel, das sozusagen Hitze abstrahlt und dynamisch und aktiv durchs Leben stürmt.

Rote Garne

Rot-Liebhaber gelten als ausgesprochen leidenschaftlich, scheuen aber auch keine Auseinandersetzung. Lieben Sie Rot? Dann ist vielleicht sportliche Aktivität das beste Mittel, um die überschüssige Energie in die richtigen Bahnen zu lenken!

Farb-und Stilberatung

Rote Farbe in der Bekleidung symbolisiert Kraft, Entschlossenheit und Dominanz. Das rote Kleid signalisiert: „Vorsicht, dass was ich sage, meine ich auch so“. Die rote Krawatte unterstreicht die Wichtigkeit des Trägers und deutet auf Durchsetzungskraft hin. Doch sollte Mann/Frau sich dieser Signalwirkung bewusst sein und auch dazu stehen können.

Rote Stoffe

Wer es weniger auffallend mag, setzt die Farbe Rot als Lippenstift oder Nagellack ein oder kokettiert mit einer roten Tasche oder einem roten Schal.

Wohnen

Rottöne im Wohnbereich ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Ein warmer Rotton sorgt für Behaglichkeit und kann durchaus leidenschaftlich Assoziationen wecken. Eine rote Wand in der Küche steigert die Lust auf kulinarische Genüsse und regt den Stoffwechsel an.

Falls Sie es nicht so ganz extravagant möchten, setzten Sie Akzente mit roten Accessoires wie Kissen, Vasen oder Blumen. Damit können Sie einen eher neutral eingerichteten Raum richtig aufpeppen.

Ernährung

Rotes Obst und Gemüse, wie Beeren, Äpfel, Paprikaschoten und Tomaten stecken voller Bioaktivstoffe, die zu den Carotinoiden gehören. Diese sind sekundäre Pflanzenstoffe, die im Körper als Antioxidantien wirken und als Fänger von freien Radikalen. Damit bieten sie unseren Körperzellen einen ganz besonderen Schutz.

Erdbeertasche 1

Mittlerweile ist besonders das Lucopin in roten und reifen Tomaten bekannt, das auch in Dosentomaten und sogar im Tomatenmark zu finden ist. Nichtsdestotrotz sind frische Früchte unersetzlich. Der Biss in einen reifen Apfel schmeckt nach saftiger Frische und macht so ganz nebenbei noch Lust auf gesundes Essen.

♥♥♥

Zeig mir dein Nähkästchen, und ich sage dir wer du bist! 🙂 Viele rote Garnrollen? Du bist ein Energiebündel! Dynamisch und leidenschaftlich! 🙂

Nächste Woche dreht sich alles um DIE Erdbeere!

Sei dabei! Wir freuen uns schon auf dich!!!

Dein Sulky Kreativ Team

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s