Orange

Diese angenehme und wärmende Farbe ist bei sehr vielen Menschen beliebt. Je nach dem, in welcher Nuance und Intensität sie auftritt, weckt sie unterschiedliche Assoziationen bei uns.

Das strahlende Orange des Frühlings gilt als fröhliche Farbe und bringt unsere Seele zum Leuchten. Die gedeckten Töne des Herbstes, die sich in vielfältige Weise in den Kürbisse widerspiegeln, bedeuten für uns Wärme und Wohlbefinden.

Farb-und Stilberatung

Orange ist ein Stimmungsaufheller, der für Aufgeschlossenheit, Kontaktfreude und Vitalität steht. Möchten Sie also mit anderen Menschen schnell in Kontakt treten, nur Mut, eine orange Bluse kann Wunder wirken. Sie werden von ihrem Gegenüber direkter, kommunikativer und aktiv wahrgenommen.

Der Frühlingstyp wählt das helle Mandarinenorange und kombiniert es mit einer Neutralfarbe wie Wollweiß.

Der Sommertyp und der Wintertyp sollten auf ein Orange in Gesichtsnähe verzichten, der Farbton ist für Sie zu gelbstichig. Als Akzent wiederum kann die Farbe Orange gerne in den Accessoires wie Tasche oder Handschuhen auftauchen, dann bitte in einem klaren, kräftigen Orange.

Für den Herbsttyp gilt: das ist Ihre Farbe, wie alle Herbstfarben in der Natur, die warm, golden leuchten. Dazu gehört das erdige Terrakotta, Rost und das kräftige Orangerot.

orange-garne

Wohnen

Orange steht für Geselligkeit, ungebundenen Genuss und Lebensfreude und wird gerne im „öffentlichen und kommunikativen Bereich“ der Wohnung eingesetzt.

Dazu zählen das Wohnzimmer und der Essbereich, die Farben Rot und Gelb stehen in direkter Partnerschaft zu Orange.

Neutrale Farbe wie Weiß, helles Grau oder Silber dämpfen das leuchtende Orange und in der Küche kann das Orange in einer zarteren Variante mit viel Weiß kombiniert werden.

orange-stoffe

Ernährung

Pralle Möhren, goldener Kürbis und saftige Aprikosen – viele dieser Früchte gehören zu den heimische Superfoods. Die orangene Färbung von Obst und Gemüse verdanken sie der Wirkung von Carotinoiden.

Carotinoide sind wichtig als Hautschutz-Vitamine und schützen uns vor einem zu viel an Sonne. Darum sind Carotinoide auch in Sonnenschutzcremes enthalten. Zusätzlich spielen sie eine wichtige Rolle für unser Sehen. Je mehr wir davon zu uns nehmen, desto besser funktionieren unsere Augen.

Und als ob das nicht schon genug wäre, versorgen sie so ganz nebenbei noch unser Immunsystem, sodass tiefe Gewebeschichten besser vor Schadstoffen geschützt werden.

Also, wie wäre es mit einem knackigen Möhrensalat oder einer samtigen Kürbis-Suppe?

20151004_151800

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s