„Beinahe hätte ich es vergessen! Das ist für dich, Schätzchen“ sagte Baronin von Nichtstun.„Das habe ich in der Stadt für dich gekauft, es soll sehr interessant sein, habe ich mir sagen lassen…“ und schon lief sie die Treppe runter. Ina sagte nichts, denn auch sie hörte seit ungefähr 15 Minuten das ungeduldige Hupen. Mit ein wenig Phantasie hätte sie sich auch ihren wütenden Onkel hinter dem Lenkrad vorstellen können, wie er im Gesicht immer roter und roter wird.
Ina stand im Treppenhaus und packte das Geschenk aus. Das war kein Stoff und auch kein Leder. Es war wie ein festes Papier. Lustig, sowas hat sie noch nie gesehen. Umso größer war ihre Freude, als sie sich an den Tisch setzte und überlegte, was sie damit machen könnte. Vielleicht eine Tasche? Plötzlich klingelte das Telefon. Am andren Ende schluchzte ihre Tante herzzerreißend.

„Habe ich bei dir meine Geldbörse liegen lassen?!“

Ina lief mit dem Hörer fieberhaft durch die Wohnung und suchte. Vergebens! Oh, das war so ärgerlich! Sie mochte ihre Tante so gern und hätte alles für sie getan. Alles? Sie nahm ein Blatt Papier und skizzierte ein Portmonnaie. Mit Fächer für Münzen, Scheine und Kreditkarten. Auf einmal wusste sie sofort, wofür das geschenkte SnapPap gut sein könnte…

Bist du auf der Suche nach einer neuen DIY Idee? Wie wäre es mit einer einfachen Geldbörse aus SnapPap?

Die kostenlose Stickdatei „Eule“ in allen Formaten findest du HIER

Das Schnittmuster und eine ausführliche Anleitung für das Portmonnaie HIER

Für dieses Projekt wurden folgende Produkte verwendet:

SULKY COTTON 30 ROSA MULTICOLOR COL. 4046

SULKY COTTON 30 SCHWARZ COL. 1005

SULKY ULTRA STABLE STICKVLIES

SULKY STICKVLIES FILMOPLAST

Viel Spaß beim Nähen wünscht dir dein Sulky Kreativ Team!

8 Kommentare zu „It’s a snap! SnapPap!

    1. Hallo Konstanze! Natürlich darfst du nach diesem Schnittmuster genähte Einzelstücke verkaufen und da es sehr vieeel Arbeit hinter jedem Projekt steckt würden wir uns sehr freuen, wenn du als Quellenangabe unseren Blog nennst. Liebe Grüße und viel Erfolg!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s